Heute ist Samstag, 25. November 2017
Zufallsimpuls

Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi

vom 24.06.2017 in Nürnberg

 

Gemeinschaftstreffen in der Liebemystik zu unserem Herrn, Jesus Christus.
Nächstes Treffen am Samstag, dem 28.10 2017, 14.00 Uhr,
 Ort: 90473 Nürnberg, Bonhoefferstraße 19.
Anschließend nach tiefer Hingabe zu unserem HIMMLISCHEN VATER, erklären wir,
auf sein Wort, welches in jedem Kind ist, zu lauschen, und die Heilgabe zu entwickeln.

 

Göttliche Offenbarung
aus der Geduld

Ja, Meine geliebten Söhne, Meine geliebten Töchter, Meine Kinder, ICH rufe alle an Mein Herz und sage: „Kommt, kommt in Meine VATERARME! Meine Arme sind weit geöffnet und für jeden ist darin Platz. ICH will euch erquicken. Ja, ICH will euch füllen mit Meiner Liebe und euch Mein Heil schenken. Friede sei mit euch!” Mein Geist der Liebe strömt in die ganze Schöpfung. Ihr habt MIR die Hand gereicht. So entsteht ein Netzwerk der Liebe durch MICH zu all euren Brüdern und Schwestern. Tiefer innerer Friede erfüllt euch mehr und mehr. Mit jedem Atemzug strömen Meine Liebe und Mein Friede in euch ein und auch wieder aus euch heraus. ICH schweige einen Moment, gebt euch MIR ganz hin!

Eure Gedanken eilen da und dort hin. Auch dahin strömen Mein Friede und Meine Liebebarmherzigkeit. Auch ihr selbst werdet innerlich immer mehr erfasst von dieser wunderbaren Liebe, die euch trägt, miteinander verbindet und eure Herzen öffnet. Ihr fühlt euch frei, frei von Äußerlichkeiten und äußeren Zwängen. Ihr seid eingekehrt in euer Herz. Ihr seht MICH im Geiste und ein Lächeln durchströmt euch. Froh schaut ihr auf MICH und wisst gleichzeitig, ihr seid daheim, in euren Herzen angekommen, bei MIR angekommen. Ihr seid niemals allein. Wie ihr wisst, BIN ICH mit Meinen Engeln, mit dem ganzen Himmel immer um euch, in euch und bei euch.

Wir sind immer zugegen. Schwingt euch immer wieder in Meine Allgegenwart ein! Macht euch dies im Alltag bewusst! Werdet still und kehrt in euer Herzinneres ein, damit ihr Meine leise Stimme vernehmt und damit ihr aber auch das Leuchten in den Augen eures Nächsten erkennen könnt! Selbst wenn dieser Traurigkeit ausstrahlt, so blickt in seine Augen und ihr erkennt seinen inneren Wesenskern und das, wonach er sich sehnt. Es ist die Liebe, das Angenommensein, das Verstandenwerden. So könnt ihr vielen helfen, die auf diesem Erdenweg noch durch schwierige Phasen gehen, ob hier oder in anderen Ländern.

Ja, ihr wirkt mit euren Gedanken auch dort und helft euren Geschwistern. Nehmt sie geistig in die Arme, segnet sie und legt sie an Mein Herz! Dies wird ihnen Heil und Segen bringen von Herz zu Herz. Ihr seid Meine Lichtboten auf Erden. Nicht nur hier, sondern, wie ICH öfter schon sagte: ICH habe überall Meine Lichtboten. Mit freudigem Herzen haben sie ja gesagt, MIR da und dort zu dienen. So seid ihr doch in MIR miteinander verbunden und helft euch gegenseitig.

Reicht MIR weiterhin eure Hand und geht frohen Schrittes und freudigen Herzens auf eurem Weg, den ICH segne, weiter. ICH segne jeden einzelnen, denkt immer wieder daran! Schon ein Augenaufschlag, ein kleiner Gedanke: „VATER, JESUS!” und ihr spürt MICH. Ihr wisst, ICH BIN da, bei euch, wie auch bei euren Geschwistern. Ja, ICH BIN da. ICH BIN die heilende Liebe, die sich bedingungslos verströmt. ICH BIN euer GOTT und VATER und ICH rufe Meine Kinder Augenblick für Augenblick: „Kommt an Mein Herz!”

ICH, dein GOTT und VATER, warte auf dich, Mein Kind, denn ICH liebe dich und ICH sehne MICH nach dir. Frei bist du, Mein Kind, doch du sollst wissen: ICH BIN für dich da und ICH habe dich erlöst. Meine Arme sind nach dir ausgestreckt. So geh deinen Weg, den ICH segne. Ob du nun deinen Weg mit MIR gehst oder einen anderen, ICH bleibe bei dir und lasse dir die Freiheit, denn ICH habe dir den freien Willen geschenkt. Doch irgendwann ist dein Sehnen nach MIR so groß, und du erkennst MICH. ICH freue MICH, wenn du MICH rufst, wenn du an Mein Herz eilst und ICH dich heimführen und heimtragen kann.

So schaut freudig hinaus in die Welt. Seht das Gute und bejaht es. Alles Andere segnet und legt es in Meine Hände, damit ICH es heilen und verwandeln kann und damit Liebe dort entsteht, wo noch keine Liebe ist. So ist Mein Friede allgegenwärtig und auch Mein WORT. Es ist noch unter euch, wenn ICH jetzt durch dieses Werkzeug schweige.

Amen

 

Göttliche Offenbarung
aus der Barmherzigkeit

Ja, wahrlich Meine Geliebten, ICH BIN noch mitten unter euch. Ihr seid in Meine Arme geeilt und ihr könnt euch vorstellen, dass ihr es euch bei MIR gemütlich gemacht habt.

Ihr seid auf einer wunderbaren Wiese mit MIR hoch auf einen Berg hinaufgewandert und an einem schattigen Ort rasten wir. Wenn ICH sage „wir”, Meine Geliebten, dann meine ICH nicht nur euch, die ihr hier in diesem Raum seid, sondern es sind unzählig viele eurer Geschwister mit dabei. Es sind Engel, Seelengeschwister, Naturwesen, die ebenso auf dieser Wiese rasten, wie auch viele Tiere. Es ist eine große Gemeinschaft, Meine Geliebten, auch die Bäume und Pflanzen, ob sie nun ganz nahe oder fern sind, auch sie sind in Meiner Liebe jetzt mit MIR und euch verbunden. Es ist ein wunderbares Bild der Einheit in Meiner Liebe und Meiner Barmherzigkeit.

Ihr schaut auf MICH und ihr schaut euch alle in die Augen. Ihr schaut so tief, Meine Geliebten, dass ihr euch gegenseitig in eure Herzen und Seelen schauen könnt. In jedem eurer Geschwister seht ihr ein Meer der Liebe. Dieses Meer der Liebe ist nicht nur in euch, sondern auch um euch herum. Ihr gebt euch einfach der Liebe hin, die Liebe, die ICH BIN. Ihr lasst alles los, und so fallt ihr hinein in Meine Liebe, immer tiefer und tiefer. Ihr nehmt wahr, wie euch Güte umgibt. Ihr nehmt wahr, wie euch Mein Segen einhüllt. Ihr nehmt wahr, wie euch Meine Barmherzigkeit durchströmt und ihr nehmt auch wahr, dass ICH jedem von euch Meine Hände aufgelegt habe. Jeder spürt Meine Hand dort, wo sich Meine heilende Kraft entfalten soll.

Ihr braucht nichts zu tun, denn ihr seid bei MIR. ICH BIN euer GOTT und VATER. Aus Meiner Liebe seid ihr geboren, Kinder der Liebe seid ihr, Meine Geliebten. Macht es euch immer wieder bewusst, ihr seid Kinder der Liebe, die für MICH über diese Erde gehen. ICH sage ganz bewusst „gehen”. Sicheren Schrittes sollt ihr an Meiner Hand gehen! Alle Eile, alle Rastlosigkeit legt MIR in Meine Hände, Meine Geliebten. All eure Sorgen, all eure Gedanken, alles, was ihr mit hierher gebracht habt, schenkt MIR. Symbolisch nehmt ihr alles, was euch bedrückt in eure Hände und dann legt alles in Meine offenen Hände. Es ist ein wunderbares Leuchten, das Meine Hand und eure Hand verbindet. Und aus diesem Leuchten erheben sich Vögel. Sie fliegen der Sonne entgegen, ganz unbeschwert, immer höher und immer höher. Ja, sie fliegen dorthin, wo Mein Heil auf sie wartet.>

Versteht dieses Bild so, Meine Geliebten, dass ICH euch alles abnehme, was auf dieser Erde so schwer für euch ist. ICH BIN da, um es mit euch zu tragen. ICH trage die Hauptlast, ICH trage das schwere Kreuz. Ihr wollt mit MIR mittragen. Doch es ist nur ein Span, der auf euren Schultern liegt. Wenn ihr so euren Weg mit MIR geht, so wird auch dieser Span noch leichter und ihr könnt viel unbeschwerter weiter wandern.

Ihr schaut auf die Erde und jetzt, wo ihr alle Eile, alle Rastlosigkeit MIR gegeben habt, bemerkt ihr das geschäftige Treiben. Am liebsten würdet ihr jetzt all euren Geschwistern helfen, die in diesem Treiben unterwegs sind. Ihr schaut auf Mich und ihr seht, wie ICH Meine Hände ausgebreitet habe und wie Meine Liebe zu ihnen strömt. Ja, ihr folgt Meinem Beispiel, hebt ebenso eure Hände und lasst Meinen Segen zu ihnen strömen. Und es sind noch viele weitere Situationen, die ihr jetzt wahrnehmt. Überall lasst ihr Meinen Segen hinströmen und seht gleichzeitig, wie auch ICH Meinen Segen dorthin strömen lasse.

Spürt die heilende Liebe, die euch jetzt durchpulst, Meine Geliebten. So kann Heilung geschehen, nicht nur auf der Erde und in der Schöpfung, sondern auch in euch. Eure Herzen weiten sich so sehr, dass immer mehr von Meiner Liebe darin Raum gewinnt. Meine Liebe, die über euch strömt, wird dadurch immer kraftvoller. Die Liebe schafft sich ihren Raum, wenn sie Raum findet, in dem sie sich willkommen fühlt. Und so wie die Liebe sich in euch jetzt ihren Raum schaffen darf, so schafft sich die Liebe auch Raum, in all denen, die ihr segnet und auch in all dem, was ihr segnet. Doch die Liebe strömt noch viel weiter, denn sie strömt auch dorthin, wo sie gebraucht wird.

Bitte gebet der Liebe die Zeit, die sie braucht, denn diese Zeit liegt nicht in euren Händen, sondern es ist Meine Zeit. Meine Zeit ist es, Meine Geliebten, in der Meine Liebe so wirkt, dass alles zum Lichtvollen hingeführt wird. Vertraut einfach MIR, Meine Geliebten, und tut das Eure dazu. Ja, wirkt für MICH, Meine Geliebten! Das ist es, um was ICH euch immer wieder bitte. Macht eure Herzen immer wieder weit auf für Meine Liebe und Meine Barmherzigkeit und schenkt sie einfach weiter.

Auf dieser Weise habt ihr gesehen, wie ICH bei euch BIN und wie ICH, noch bevor ihr einen Gedanken fasst, schon dort BIN, wohin ihr eure Gedanken senden wollt. So ist es, Meine Geliebten! Seid ihr nicht wunderbar geborgen? Ist es nicht ein wunderbares Gefühl, dass ihr jetzt mit allem und allen in Liebe verbunden seid, dass ihr alles so annehmen könnt, wie es ist und dass ihr wisst, wie sehr ICH euch, eure Geschwister, die Materie, die Tiere, die Pflanzen, das Mineral, auch all eure Geschwister im geistigen Bereich, liebe? In dieser Meiner Liebe liegt das Heil, das wahre Heil, das nur ICH zu schenken vermag, der ICH euer GOTT und VATER BIN, euer BRUDER und euer FREUND an eurer Seite.

Wenn ihr MICH wirken lasst, wenn ihr bereit seid, dass ihr euch MIR hingebt und aus vollem Herzen sagt, VATER, Dein Wille geschehe, was glaubt ihr, was ihr dann in Meinem Namen vollbringen könnt? Es sind Wunder, die ihr vollbringt, deshalb glaubt an MICH, seid bei MIR und lasst euch von MIR führen.

Ja, so seid ihr wieder in diesem Raum angekommen, reich beschenkt mit Meiner heilenden Liebebarmherzigkeit. Und Meine Hände sind immer noch zum Segen ausgebreitet. Unendlich helles Licht strömt jetzt noch einmal in Meine ganze Schöpfung, strömt zu euch und zu all jenen, die ihr im Herzen mitgebracht habt. Alles ist jetzt beschenkt mit Meiner heilenden Liebebarmherzigkeit. Die Engel sind noch bei euch, eure Schutzengel ebenso, wie eure Lehrengel. Sie möchten, dass ihr sie mitnehmt und dass ihr mit MIR und mit ihnen in Liebe über diese Erde wandert, damit alles heilen kann. In euren Herzen hört ihr, wie ICH zu jedem von euch sage: „Mein Kind, ICH liebe dich! Mein Kind, ICH liebe dich!”

Amen

 

Göttliche Offenbarung
aus der Liebe

Meine Geliebten, ihr habt eure Hände in die Meinen gelegt und seid alle voller Freude auf dem Weg in die ewige Heimat. Dieser Weg ist nicht immer einfach und leicht. Es gibt auch Stolpersteine und manchmal müssen sogar schwierige Felsen überwunden werden. Doch was auch immer als Weg vor euch liegt, wenn eure Hand mit der Meinen fest verbunden ist, so kann kein Weg für euch zu schwer sein, denn über alle Schwierigkeiten führe ICH euch hinweg und immer mehr dem ewigen Licht der Heimat zu.

Es ist Urlaubszeit, und dazu gehört Erholung vom Alltag. Auch wenn ihr nicht verreisen solltet und da bleibt, wo ihr eure Wohnstatt habt, so könnt ihr dennoch gemeinsam mit MIR Urlaub machen. Ladet MICH ein und ICH BIN euer Begleiter vom frühen Morgen bis in die Nacht. Ja, selbst im Traum führe ICH euch noch durch lichte himmlische Wälder und Felder, die von MIR voller Licht gesegnet sind. Ihr empfindet die Nähe des Himmels. Wenn ihr dann des Morgens erwacht, seid ihr ausgeruht und voller Tatenkraft.

Die Sonne strahlt durch eure Fenster in den Raum, in dem ihr eure Nacht zugebracht habt. Es ist nicht nur die irdische Sonne, sondern auch das Licht Meiner Liebe, das euch berührt. ICH sage: „Komm Mein Kind, gemeinsam wandern wir durch den Tag! Es soll ein Urlaubstag für dich, Mein Kind, sein. Was bedeutet, dass dir himmlische Kräfte zuströmen und dich auf Ebenen heben, die deinen Alltag, der hier und dort schwierig ist, vergessen lassen.”

Voller Freude lächelt ihr und ihr antwortet: „Ja, Mein geliebter JESUS, es soll wirklich ein Urlaubstag mit Dir sein.” ICH lege Meinen Arm um euch und sage: „Komm, so wollen wir diesen Tag mit dem Segen des Himmels und mit Engeln, die dich, Mein Kind, begleiten, durchwandern.” Mein Kind antwortet MIR zum Beispiel: „VATER, eigentlich habe ich mir für heute vorgenommen, die Fenster zu putzen. Es ist ein strahlend schöner Tag. Aber die Fenster zeigen, dass die Sonne nicht mehr so strahlend durchscheinen kann. Überall sehe ich die Flecken.” ICH lächle und sage: „Mein Kind, komm, ICH helfe dir, nicht nur diese Fenster zu putzen, sondern auch deine Seelenfenster zu reinigen; die Seelenfenster, die verdunkelt sind durch das irdische Sein.

Nach der Reinigung schaust du in die Himmel hinein. Du glaubst MIR nicht? Oh doch, Mein Kind, der Himmel ist um dich, nicht irgendwo in weiter Ferne und nicht nur zu erreichen, wenn der irdische Körper krank wird und stirbt. Nein, der Himmel, Mein geliebtes Kind, ist immer um dich.

Immer dann, wenn du voller Freude erwachst dann warst du im Himmelreich. Behalte diese Freude, auch wenn du deine schmutzigen Fenster siehst. Empfinde Mein Lächeln, auch wenn du diesen oder jenen Schmutz in deinem Haus oder auch in dir entdeckst. Sei nicht traurig, das gehört zum Erdendasein! Siehe, Mein Kind, wenn du frei bist von jeglichem Fehler, wie könntest du dann auf der Erde bleiben? Wenn du in die Himmel schaust, dann hast du auch Sehnsucht nach dem Himmel. Wenn ICH dir dann aber zärtlich zeige, dass die Erde dich auch noch ein wenig festhält, eben durch die schmutzige Fensterscheibe zum Beispiel, und du deine Aufgaben erkennst, auch deinen Mitmenschen sowie der Schöpfung gegenüber, dann kann der Himmel für dich offen stehen. Deine Sehnsucht ist zwar himmelwärts gerichtet, doch gleichzeitig erkennst du, dass du auf der Erde bist, um einiges zu erfüllen.

ICH helfe dir dabei, und nicht nur ICH, sondern auch die Engel, die dich umgeben. Es ist nicht nur der Schutzengel. Schon wenn du einen Tag mit einem Gebet beginnst, öffnet sich das Himmelstor. Dann wandert nicht nur ein Engel, sondern es wandern mehrere an deiner Seite. Wenn du den Gedanken hast, die Natur zu segnen oder auch die Mitmenschen, die dir begegnen, sind die Engel voller Freude und erfüllen deinen Auftrag, Mein Kind, auch dein Mensch empfindet das. Du bist frohen Herzens und selbst, wenn es draußen regnet, siehst du in den Regentropfen das Nass, das die Erde braucht, wie alles Leben. Selbst diese Gedanken lege ICH in dein Herz und du siehst deinen Weg über die Erde unter vielerlei Aspekten des himmlischen Seins, das auch auf der Erde für dich zu finden ist.

Ob du nun in den Urlaub verreist oder hierbleibst, zum Beispiel an deinem Arbeitsplatz. Sieh dich nicht nur als Mensch, sondern auch als der Engel, der du inwendig bist. Mit jedem Segen, den du austeilst an die Schöpfung, an deine Mitmenschen, erblüht dein geistiges Kleid.

Es gibt so vieles zu tun auf diesem Erdenrund. Selbst wenn du die Zeitung aufschlägst, erkennst du, wofür du bitten und beten kannst. All deine Gebete, sind das Licht, das du in die Welt hinaus sendest und als geistiges Licht von MIR, deinem VATER und BRUDER JESUS CHRISTUS, für deine Seele bekommst. So wirst du nicht müde, beides zu sein: Mensch und Engel, auch wenn du sagst: „VATER, ich doch nicht.” Du bist bereit, MIR alles aufzuzählen, was zeigt, dass du keinesfalls ein Engel bist. ICH lächle nur und sage: „All das, was du MIR aufzählst, Mein Kind, hast du zum Teil sogar freiwillig auf dich genommen, sonst könntest du so auf der Erde nicht leben. Dennoch, bemühe dich stets und immer um die Liebe! Gehe durch den Tag im Auftrag der Liebe und du wirst unzählige Male empfinden, wohin du die Liebe senden kannst.

Ob im Haus, die Liebe strömt zu allem, was du siehst. Du gehst Einkaufen und kannst all jenen, denen du begegnest, das Licht der Liebe schenken. Und ICH sage dir, sie werden inne halten, weil sie diese Liebe empfinden. Sie werden nachdenken, was sie da berührt hat und ihrerseits sich der Liebe zuwenden.”

ICH weiß, dass euer Alltag nicht einfach ist, vor allem, wenn der eine oder andere unter euch im Berufsleben noch gefordert ist. So könnt ihr auch da die Liebe strömen lassen. Meine Geliebten, ICH kann euch nur schildern, was die Liebe bewirkt und wie sie strahlt bis in die Höhen und Weiten des Universums.

Nur ein paar Beispiele: Ihr schaut aus dem Fenster und ein Sonnenstrahl berührt euch. Ihr segnet diesen Strahl. Die Sonne strahlt auf der ganzen Erde und diesen Segen, den ihr in diesen Strahl der Sonne gelegt habt, überflutet die ganze Erde. Jetzt meint ihr: „Ach VATER, doch nicht mein kleiner Gedanke.” ICH aber sage euch, Gedanken der Liebe sind göttliche Kräfte, die in euch sind, als das Erbe der Himmel und nicht nur des kleinen Menschen. Und jeder lichtvolle Gedanke wird verstärkt durch die himmlischen Heerscharen. Seid euch dessen bewusst und seht nicht immer wieder nur auf die Mauern, die euch umgeben. Ihr meint nur, ihr kämet nicht aus diesen Mauern heraus.

Alles fordert euch, die Familie, der Beruf, und vieles mehr. Der Tag ist anstrengend und müde sinkt ihr des Abends in euer Bett, denkt an Mich und sagt: „Ach, HERR, schau doch zurück auf meinen Tag. Ich kam gar nicht dazu, an etwas Lichtvolles zu denken. Vom frühen Morgen bis zum Abend habe ich gearbeitet, im Haus, im Garten. Ich musste kochen und so weiter.” ICH lächle und sage: „Mein Kind, du kannst noch so viele Tätigkeiten aufzählen, ICH weiß, dass eure Tage nicht einfach sind. Du bist nicht nur der Mensch der die Aufgaben des Tages erledigt, sondern in dir ist auch der Geist.

Ein Gedanke ist sehr schnell gedacht. Der Geist wirkt und mit ihm die Engel, die deine Gedanken zur Erfüllung bringen. Wenn du abends müde in dein Bett sinkst, dann kann es sein, Mein Kind, dass du die Augen schließt und einen Lichtstrahl siehst. Es ist Meine Hand, die sanft über dein Haupt streicht und dir sagt: „Mein Kind, erkenne, wieviel Licht trotz der vielen Arbeit, die du hast, dennoch von dir ausgesandt wurde.” Und du antwortest; „VATER, ich habe vielleicht zwei- oder dreimal daran gedacht.” Und ICH sage; „Siehe!” Und du siehst das Licht und ICH schenke dir die Gnade, dass du auch die Engel siehst, die dieses Licht verstärken und dorthin tragen, wo es gebraucht wird.

Mein Sohn, Meine Tochter, du bist auf Erden, um das himmlische Licht zu verbreiten und gleichzeitig das zu erfüllen, was du dir als Aufgabe vorgenommen hast, in deinem Beruf, indem du Mutter für deine Kinder bist und vieles mehr.

Siehe das Licht um dich und schaue nicht auf das Dunkel der Müdigkeit des Menschen.

Ihr seid Meine Sonne auf Erden und so mancher von euch strahlt heller als die irdische Sonne. Und das kann jeder von euch erreichen, denn das Licht der Liebe ist stärker als jegliches Sonnenlicht. Bewahret dies alles in euren Herzen und lasst das Licht der Liebegedanken strömen!

Empfindet jetzt wiederum Meine Hand auf eurem Haupt. ICH, JESUS CHRISTUS, segne euch, jeden einzelnen. Und ICH segne auch euch, die ihr diese offenbarenden Worte lest. Mein Friede und Meine Liebe sind immer und allezeit mit euch.

Amen.

 

Hinweis: Die Gemeinschaftstreffen in Nürnberg an den letzten Samstagen im Juli und August 2017 entfallen (Sommerpause)!

Vom 29.09. bis 01.10.2017 besteht die Möglichkeit, am Gemeinschaftstreffen in Ruhpolding teilzunehmen. Die Anmeldebögen hierfür wurden bereits mit der Mai-Offenbarung verschickt. Weiterhin besteht die Möglichkeit zur Anmeldung über unsere Homepage unter www.liebe-licht-kreis-jesu-christi.de.

In Nürnberg findet das nächste Gemeinschaftstreffen am Samstag, 28.10.2017, um 14 Uhr statt.

 

Text vergrößern
 
Zufallsimpuls „Legt die Schulung nicht beiseite, denn wenn ihr aus euren inneren Bereichen den Impuls empfanget, sie zur Hand zu nehmen, dann schlagt sie an irgendeiner Stelle auf! Es wird genau die Stelle sein, die euch weiterhilft, wenn ihr im Zweifel seid, welchen Weg ihr einschlagen sollt.“(70. Schulung)
© 2017 Liebe-Licht-Kreis Jesu Christi DatenschutzerklärungImpressum